09 Rheine (Teil1)

(zur Darstellung mit allen Rändern bitte auf ein Bild klicken, es öffnet sich ein neues Fenster)

Search
 
RHEINE war nicht nur ein kleiner feiner Ort im Münsterland, es war eine Legende! Und es war der letzte Ort in (West-) Deutschland, in dem noch Dampfloks fuhren. Diese Bilder hier stammen von meinen ersten Besuchen in Rheine und Umgebung, genau: von 1972 und 1973. Hier die spätere Museumslok 012 100 bei der kraftvollen Ausfahrt nach Norddeich
 
Die kohlegefeuerte 011 056 ist noch Betriebslok, hat aber einen kleinen Schaden, der im Bw wieder behoben wird. Hinter ihr 044 180. Bitte beachten: Diese Bilder sind nun fast 50 Jahre alt und nicht mehr mit heutiger Fototechnik vergleichbar
 
Ein "NEGATIV". Die hier gezeigten Bilder sind schwarz/weiss-Negative. Negative? Wasndat? Nun, die Jüngeren werden sie nicht mehr kennen, daher hier eine kurze Erklärung: Celluloid-Filmstreifen in inversen Farben, die im Fotolabor in den richtigen Farben "vergrössert" werden mußten, sie hatten ein Maß von 24 x 36 mm und waren die Grundlage für Papierbilder
 
Auch 011 062 ist noch in Betrieb und hat an diesem Tage Hilfszug-Bereitschaft (> wäre sofort einsatzbereit im Falle eines Notfalls)
 
Solche Bereitschaften gibt es heute noch an den Standorten von Hilfszügen, wie z.B. on Oberhausen-Osterfeld. Von "Rheine" redet heute Niemand mehr . . .
 
Eine ganz besondere Aufnahme, denn: Viele Jahre nach der Aufnahme stellte ist fest: Das ist doch eine 23, die da rechts steht! Und damals hab ich sie NICHT geknipst, weiß der Henker, warum! Es ist die 023 091 aus Emden auf dem Wege zum Verwerter und es gibt leider keine eigene Aufnahme von mir - was für ein unverzeihlicher Fehler . . .
 
In Münster kam mir eine weitere 01.10 Kohle vor die Linse: 011 072 mit der ungewöhnlich kleinen Kontrollziffer! Sie wurde am 20.09.72 z-gestellt und ging in den Hochofen. Hier rangiert sie in Münster
 
Ein leider sehr schlechtes Bild, überhaupt erfüllen die Bilder dieser Zeit nicht mehr heutige Qualitätsnormen, ich bitte das zu entschuldigen! Hier stehen 011 072, 042 308 und 043 094 einträchtig nebeneinander im Bw Rheine
 
Und wirklich im Einsatz durfte ich die 1072 auch noch erleben: Mit einem Entlastungszug am Bahnsteig in Rheine zur Fahrt nach Münster, wo zu dieser Zeit der Fahrdraht begann (und umgespannt wurde auf Elloks)
Die 1056 mit vollen Vorräten zwischengeparkt im Bw. Hier kommt der riesige 5-achsige Tender mal richtig zur Geltung
 
Und halbwegs gute Aufnahmen sind auch schonmal entstanden, ich kann ja nicht nur "Müll" hier zeigen . . . 011 062 mit einem Personenzug nach Emden bei der Ausfahrt aus Münster
 
Und hier machen wir erstmal Pause, weil noch nicht mehr Bilder bearbeitet sind, sorry. Pro Teil sollen in diesen Galerien 40 Bilder erscheinen - bitte noch etwas Geduld! Dank für Euer Interesse
 
Jetzt sind noch ein paar Bilder hinzugekommen, aber das Schrift-Bild habe ich trotzdem stehenlassen, um zu zeigen, WIE manche schlechte gelagerten Negative heute so aussehen können . . .
 
Was nix daran ändert, daß hier 011 062 kurz vor ihrer endgültigen Abstellung mit einem Pz aus Rheine abfährt in Richtung Münster
011 056 im Bw Rheine, noch zu den "betriebsfähigen" gehörend, aber der nächste hrößere Schaden wird ihr Aus bedeuten . . .
 
. . . hatte man gedacht! Es kam aber anders: 011 056 wurde auserkoren, in Rheine, der Eisenbahnerstadt, als DENKMAL aufgestellt zu werden. Bilder von 1975
 
Dort stand die 01 1056 dann einige Jahre, bis sie schließlich Geld kostete für die Erhaltung - und da wollte sie plötzlich Keiner mehr haben! Seitdem steht sie im Museum Darmstadt-Kranichstein
 
Noch ein Zug, der von Rheine aus Richtung Süden fährt (= nach Münster). Diesmal mit der 012 064, wahrscheinlich im Jahre 1973
 
Und hier habe ich in 1973 zufällig die "1066" erwischt, die eine längere Zeit als Museumslok vor sich haben wird, als sie für die Eisenbahn planmäßig unterwegs war! Sie wurde die 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde. Rechts das AW Lingen, das zu dieser Zeit noch in Betrieb war
 
Ein kurzer Signalhalt von David und Goliath: Eine kleine Draisine in der Überholung und die stolze 012 066 daneben (weil im Block vor uns noch ein Güterzug unterwegs war)
 
Etwa 1973 konnte man vom Bahnsteig in Münster aus ins Bw schauen und auch 012ern beim Drehen zusehen, wie hier 012 064
 
Hier sind es 012 054 und 043 665, die zur Reparatur im Bw Rheine stehen. Man hätte viel mehr Bilder machen können dort, WENN die Filme nicht so teuer gewesen wären für Schüler . . .
 
Jetzt Vorhang auf für ein paar Streckenbilder aus 1972/73: Hier zunächst 012 055 bei Mesum (südlich Rheine)
 
012 084 an unbekanntem Ort, wahrscheinlich aber auch auf der Münster-Strecke
 
Und 012 052, die in den Fünfzigern mal einen schweren Unfall hatte, aber wieder aufgebaut worden war
 
Und noch die 012 068, dann sind wir für die nächsten Bilder wieder im Bw
 
Und dort gelang ein Bild der 012 104, die später nach England verkauft wurde, 30 Jahre später wieder zurückkam und 2020 in betriebsfähiger Aufarbeitung sein wird, wer hätte das damals gedacht?!
 
Auch die 042 083 (die ehemalige 41 083 Öl) fand sich im Bw Rheine, aber sie hatte nicht soviel Glück wie Andere: Sie wurde nach der Abstellung verschrottet
 
Auch diese 012 075 hatte noch eine lange Karriere als Museumslok vor sich: Sie gehört aktuell der SSN aus Rotterdam (Niederlande)
 
Auch E-Loks gab es gelegentlich im Bw Rheine, wurden vom Fotografen aber verschmäht . . . Es sei denn, es war ein Dinosaurier wie eine E04!
 
Bei diesen beiden Bildern hab ich überlegt, ob ich sie wegen der unterirdischen Qualität überhaupt zeigen soll . . . > ich zeige sie.
 
Und zwar deshalb: Ich habe einen Vorteil > Ich habe die Szene noch abgespeichert auf meinem analogen Speicher im Kopf und sehe die Bilder daher mit ganz anderen Augen als Sie, lieber Besucher! (012 061 bei der Ausfahrt aus Rheine nordwärts)
 
Triebwerk-Studie der 012 075 im Bw Rheine, diese Räder bewegen sich auch noch (oder wieder) fast fünfzig Jahre später! Wer hätte dies prognostizieren können ??
 
Und zwei Schrottloks im Bw: Einmal 011 072 und einmal 012 092. Welche welche ist, werden Sie doch wohl schnell erkennen können, oder ??
 
Auch 043 085 hatte noch eine lange Zeit als Museumslok und als Denkmal vor sich = sie stand später viele Jahre bei Stollwerck in Köln-Porz
 
Nur Monate nach der letzten Begegnung: Sie ist tot. Z-gestellt 22.02., +29.04.73 - neben ihr die 042 364 hatte mehr Glück: Sie wurde erhalten
 
Und wie wir sehen: Die 1062 wurde noch als Ersatzteilspender genutzt, dann ging es in den Hochofen, das war die letzte Begegnung
 
Und mit zwei weiteren Streckenbildern will ich diese Galerie beenden: Hier 012 080, deren hier zu sehendes Nummernschild bei mir bis heute überlebt hat . . .
 
. . . und die schon erwähnte 012 104, die (Stand 17.08.2020 = ihrem 80. Geburtstag!) in Krefeld ihrer Fertigstellung nach der Hauptuntersuchung entgegensieht! Wir wünschen ihr allzeit gute Fahrt!