Werbe- 101er Teil 2

– – –

Hier kommen wir nun zum zweiten Teil der Bilder zum Thema “Werbeloks der Baureihe 101”. Ich hatte mich vorher nie damit beschäftigt, aber aufgrund dessen, daß die Baureihe gerade 25 Jahre alt geworden ist, daß die ersten bereits in den Schrott gegangen sind und daß aktuell (Oktober 21) gleich drei sehr elegante WEISSE 101er durch die Lande fahren, habe ich mich dem Thema angenommen und war überrascht über die entdeckte Vielfalt. Die Anzahl der vorgefundenen Bilder war so groß, daß zwei Teile dieser Galerie daraus entstehen mußten, hier also Teil 2 mit weiteren 60 Bildern, Vorhang auf:

<61> Hier sehen wir wieder die 101 076, und zwar diesmal als CEWE-Werbelok des Jahres 2018 (in Wuppertal)
<62> Und hier haben wir die 076 ein drittes Mal, diesmal im Duisburg des Jahres 2007, wir haben sie also nun dreimal gesehen und immer trug sie ein anderes Kleid, hier allerdings sollte das Kleid mal gewaschen werden
<63> Die Nächste der Liste: 101 077. Sie trug eine geniale Werbung, bei der man zweimal hinsehen muß: Die Lok ist verkürzt dargestellt und im vorderen Teil ist ein Mini-Cooper aufgemalt mit neutralem Hintergrund > Wenn man diesen Zug also auf der Strecke in freier Wildbahn sah, hatte man den Eindruck, ein Mini würde den Zug ziehen!
<64> 101 078 wieder in einem edlen Blau.Dieser Kunststoff “Makrolon” muß dem Bayerkonzern sehr viel bedeutet haben, daß man gleich mehrere Werbeloks damit finanzierte
<65> Diese Werbung haben wir ja bereits mehrfach gesehen, aber noch nicht an einer flammneuen Lok: Die 101 079 war wenige Tage zuvor (am 14.04.98) erst in den Dienst gegangen und trug offenbar vom ersten Tag an die Werbung
<66> Dann sind wir bei der 080. Sie machte 2000 Werbung für Aspirin
<67> Und im Jahre 2015 war sie wieder eine Werbelok, diesmal für Erlebnisreisen in die Schweiz nach “Luzern”
<68> Hier sehen wir die 101 081 im Auftrag von “Cewe Fotobuch” in Mülheim Styrum (als Nachschuß)
<69> Und noch eine Aspirin-Schachtel, diesmal ist es die 101 082
<70> Bayer war in den Jahren um 2000 ein guter Kunde der Bahn: Auch 101 083 trug Bayer-Werbung und machte sich mit den blauen damaligen InterRegio-Wagen besonders gut
<71> Auch die 101 084 durfte Werbung für Bayer tragen und wird gleich am Stammwerk von Bayer in Leverkusen mit 200 km/h vorbeibrettern
<72> Nun sind wir bei der 085. Sie trägt ebenfalls die Werbung mit dem Mini Cooper, aber “falsch herum”, der PKW befindet sich nun quasi zwischen Lok und Wagen
<73> Hier sieht man, was ich meine: Um die Werbung “funzen” zu lassen, sollte der PKW an der Zugspitze laufen
<74> Und wir sehen: Bis kurz vorher war die 085 ebenfalls für Bayer unterwegs, hier mit einem ziemlich bunten Zug, in dem auch einige Touristik-Wagen mitlaufen, es ist die Einfahrt in Karlsruhe im Juli 2000
<75> Nun sind wir bei der 086: Sie trägt wie schon gesehen die Werbung mit dem Mini-PKW und steht hier im Jahre 2002 im Vorfeld von Berlin- Lichtenberg mit 120 135
<76> Hier ist die geniale Anbringung des PKW nochmal deitlicher zu sehen
<77> Im Jahre 2000 trug die Lok 086 schon einmal eine Werbung, es war ebenfalls eine von vielen Bayer-Loks
<78> Die 087 trug eine Werbung für das Reiseland Südafrika und zeigte Eelefanten an der Seite
<79> Wohingegen die 088 wieder für Bayer unterwegs war – Bayer war der beste Werbekunde für die 101er
<80> Auch die 101 089 war für Bayer im Rennen, hier in Karlsruhe
<81> Hier sehen wir nochmals die 089, diesmal aber viele Jahre später als Cewe-Fotobuch (Mülheim-Styrum)
<82> Fast schon langweilig, damals aber wegen des eleganten Blau gern gesehen Auch 101 090 fuhr für Bayer Leverkusen (Münster)
<83> Nächste Werbelok auf meiner Liste ist die 101 094, auch sie fährt für Bayer- “Aspirin”
<84> Nochmals die 094, diesmal aber 2017 mit einer ganz anderen Werbung, die nur eine Teilwerbung ist >
<85> Sie macht Werbung für die zukünftige “pünktliche” Deutsche Bahn. Was draus geworden ist, wissen wir . . .
<86> Und auch die 101 095, die wir hier in Duisburg sehen, fährt wieder für Bayer, nun mit frühen IC-Wagen der Zeit
<87> Bei voller Fahrt mit 200 sehen wir hier 101 096 “Die Marche”, die Werbung für Italien als Reiseland macht
<88> Hier nochmals 101 096 und -natürlich- wieder als eine Bayer-Werbebotschafterin, das war aber schon vor der Italienwerbung
<89> Aber schon die nächste, die 101 097, machte wieder Werbung für Bayer und war in später Tagesrandlage unterwegs
<90> Wwenn man nicht die Nummer 101 100 sehen würde, man könnte glatt denken, dies sei ein Urlaubsfoto. So sollte es ja auch sein!
<91> Hier sehen wir die Lok in “ganz” mit ihrer “Tessin”-Werbung (in Koblenz)
<92> Kommen wir zur 101 101, die Lok mit der ungewöhnlichen Nummer. Hier als “Europa”-Lok in Mülheim/Ruhr
<93> Die 101 102 hatte hier nur Teilwerbung “Mehr Zeit für Kinder” und war nur im Jahgre 2001 damit unterwegs
<94> Später bekam auch sie, die 102, eine Ganzwerbung, und zwar für “Alle Menschen sind gleich”, was die Azubis der Bahn beworben haben
<95> Die 101 104 macht Reklame für Milch: “Alles andere schmeckt nur naß!” (Duisburg Duissern, Sommer 2000)
<96> Da diese Werbung “Unsere Preise” so oft vorkommt, wollte ich ja nicht alle Loks mit ihr zeigen, aber bei der 105 mache ich eine Ausnahme, und zwar deshalb:
<97> Von ihr liegt eine Aufnahme vor, auf der man die Werbung mal im Ganzen bewundern kann
<98> Wir sind bei der 109, die in Duisburg-Rahm wieder Werbung für Italien macht (“Die Marche”)
<99> Und nochmal muß ich eine Ausnahme machen für die häufigste 101-Werbung: Diesmal sehen wir die 101 112, die noch zu einiger Berühmtheit kommen sollte, denn sie war im jahre 2021 (mit der 119) die erste verschrottete 101 beim Bender in Opladen und trug vorher noch zwei sehr elegante Kleider im Auftrag der Modellbahn-Industrie:
<100> Hier sehen wir sie in der frühen “Rheingold”-Lackierungsvariante des Jahres 1962
<101> Und hier gleich nochmal mit dem gegenzug zum obigen Bild am nächsten Morgen, es war der IC 118 nach Münster, der am kommenden Morgen wieder als IC 119 nach Süden brauste
<102> Und im Jahre 2019 trug sie dann die später am “Rheingold” verwendete klassische Farbgebung Beige/Weinrot. Danach war sie noch ein paar Monate in verkehrsrot unterwegs und wurde anläßlich der nächsten Untersuchung endgültig abgestellt
<103> Und damit kommen wir mit 101 115 nochmals zu einer WEISSEN 101, die im Jahre 2001 Werbung für Agfa macht, also für eine Firma, die bis heute völlig aus dem Umfeld verschwunden ist. Sie leistet sich hier ein Wettrennen mit der 143 583 und ihrer S-Bahn
<104> Die auch damals schon einen gewissen Hype auslösende weiße 101 konnte ein weiteres Mal erlegt werden mit einem blauen InterRegio in Duisburg-Rahm an der B288
<105> Und hier sehen wir den größten Nachteil der weißen Farbgebung: Den Dreck. Eine weiße Lok mus man pflegen
<106> Kommen wir zur 101 118, die Werbung trägt für einen Gepäckdienst der Bahn
<107> Hier sehen wir die traurige 101 119, die im Jahre 2017 noch Reklame machte für “500 Jahre Reformation”, die aber das Jahr 2021 nicht mehr überleben wird: Sie wurde gemeinsam mit der 112 beim Bender in Opladen verschrottet. Vergleichen Sie dieses Bild einmal mit dem Bild <110>! ES IST DIESELBE FOTOSTELLE, die sich aber gewaltig verändert hat
<108> Okay, ich mach noch eine Ausnahme für 101 121, weil es die einzige Werbeaufnahme der Lok ist, die ich habe. Hier ist sie auf einer reinen Güterstrecke unterwegs (als Umleiter), nämlich in Ratingen-Lintorf, auch wenn man das nicht auf den ersten Blick vermutet!
<109> Die 101 122 trug wieder eine Teilwerbung, diesmal für das Fernreisen mit “China Airways”
<110> Und damit kommen wir zu den zwei besonderen 101, die es mal gab. In elegantem Aluminium-Silber und mit passender Zuggarnitur war die 101 130 als “METROPOLITAN” zwischen Köln und Hamburg unterwegs, hier in Mülheim/Ruhr. Und dies ist damit auch ein Einst-Jetzt-Bild, denn vergleichen Sie mal mit dem Bild <107>! Es ist dieselbe Fotostelle am Heißener Berg! Nur einmal von oben, einmal von unten, und mit dem entscheidenden Unterschied, daß die Güterstrecke zum Radweg wurde!
<111> Dies ist die zweite silberne 101, nämlich die 131 (Es gab nur diese beiden in Silber)
<112> In Duisburg begegnen wir der blauen 101 136 mit dem “Klaus-Tschira-Preis”
<113> Und an fast derselben Stelle (Einfahrt Duisburg Hbf) kommt hier die ebenfalls blaue 101 138 ins Bild
<114> Nun sind wir bei der 101 141, die wir bereits einmal gesehen haben im ersten Teil der Galerie. Hier kommt sie und mit voller Geschwindigkeit (200 km/h) in Duisburg-Großenbaum entgegen in südlicher Richtung
<115> Dies war die nächstliche Szenerie in München, die wir bereits bei der 101 016 sahen, nun sehen wir auch das Umfeld und den zufälligen Umstand, daß gleich zwei Werbeloks nebeneinander stehen
<116> Auch sowas gab´s mal: Eine 101, die Werbung für einen Fußbalverein macht! Und zwar für Hertha BSC. 101 144 war einige Jahre lang für diesen Verein “tätig” – und auch diese Aufnahme darf mit den Bildern <107> und <110> verglichen werden = Hier gibt es die Güterstrecke noch, aber sie ist bereits stillgelegt, der Radweg schon geplant
<117> Damit kommen wir zur letzten gebauten 101, der 145. Sie trug in den ersten Wochen ihres Lebens eine besondere Außenwerbung des Herstellers. Flammneu habe ich sie hier in schwieriger Tagesrandlage ohne Stativ angetroffen (in Duisburg) und hatte gehofft, sie nochmals vor eine Linse zu bekommen, was aber leider nicht funktionierte . . .
<118> Die dezente Werbung an der Lok bezog sich darauf, daß 101 001 im Juni 1996 und die 145 als Letzte am 18. Juni 1999 von der DBAG abgenommen worden war
<119> Und in dieser Werbegalerie der 101 muß auch zumindest ein Foto dabeisein, daß eine 101 ganz ohne Werbung zeigt, dafür aber mit der Patina des harten Betriebsalltages, der nicht nur in Ausnahmen Tageslaufleistungen von weit mehr als 2000 Kilometern erbrachte! Die 101 war und ist schon eine geniale und zuverlässige Lok, die 25 Jahre lang das Bild der deutschen Bahn prägte, deren Stern aber nun zu Sinken beginnt
<120> Und ganz zum Schluß kommt noch eine romantische Stimmungsaufnahme aus Köln, wo direktes Gegenlicht des Sonnenunterganges eine Makrolon- 101 beleuchtet, deren Nummer nicht eindeutig bekannt ist (es ist wahrscheinlich die 101 061)

Das war der zweite Teil der Galerie mit Werbe- Aufnahmen der Baureihe 101,

Dank für Euer Interesse

– – –

– – –